In welche Unterlagen sollte ich beim Kauf einer Wohnung Einsicht nehmen?

Aus der Vielzahl von Unterlagen, die beim Kauf einer Immobilie anfallen und jedem Interessenten zur Einsicht zu Verfügung stehen, sollten Sie mindestens folgende einsehen:

Exposé: Das Exposé des Immobilienmaklers enthält die meisten Angaben zur Immobilie. Wohnfläche, Nutzfläche, Grundstücksgröße, Baujahr, Energiekennwerte, Sonderausstattungen, Zustand der Immobilie usw. Lesen Sie diese Angaben aufmerksam durch und fragen Sie beim Makler nach, wenn Ihnen etwas unklar ist oder Sie gern weitere Angaben hätten.

Energieausweis: Jeder Eigentümer der seine Immobilie verkaufen möchte ist verpflichtet einen Energieausweis vorzulegen. Sie sollten sich eine Kopie des Energieausweises aushändigen lassen. Als Kaufinteressent haben Sie einen Anspruch darauf, den Energieausweis spätestens bei der Besichtigung einsehen zu können. Das gilt auch wenn die Immobilie nicht von einem Makler, sondern von eine Privatperson angeboten wird. Bestehen Sie auf den Energieausweis! Selbst wenn die enthaltenen Kennwerte für Sie Fachchinesich sein sollten, enthält der Ausweis weitere Angaben, die für Sie wichtig sein können. In einer speziellen Rubrik müssen im Energieausweis die Modernisierungsempfehlungen aufgelistet sein. Daraus können Sie ersten Schlussfolgerungen zum Zustand der Immobilie und einem möglichen Modernisierungsaufwand ziehen.

Weiterlesen


Alle Fragen & Antworten